So wie man sein Leben nicht im Alleingang meistern kann, kann man auch seinen Glauben nicht als Einzelkämpfer leben. Wir brauchen einander, damit das Leben gelingt und der Glaube trägt. In der Gemeinschaft erleben wir Gott, sind füreinander da und lernen gemeinsam das Leben zu gestalten. Wir wollen Gemeinschaft mit unserem Gott und anderen Menschen leben. Deshalb freuen wir uns auch immer wieder über Gäste und hoffen, dass sie sich bei uns wohl fühlen.