Die Grundlage unseres Glaubens ist das Evangelium (gute Nachricht): Gott will den Menschen nahe sein. In Jesus Christus wird die Liebe Gottes zu den Menschen anschaulich und konkret. Seitdem haben Menschen Glauben als eine Vertrauensbeziehung zu Gott erlebt und drücken dies bis heute in ihrem Bekenntnis aus.

Mit den Kirchen der Reformation bekennen wir Jesus Christus als den Herrn und Retter der Welt, der uns allein aus Gnade und allein durch den Glauben vor Gott gerecht gemacht hat. Die Bibel ist Maßstab für unsere Lehre und unser Leben.