Wer lebt, hat auch eine Geschichte.

Und der Volksmund sagt: „Die bewegendsten Geschichten schreibt das Leben selbst.“ Das sind nicht nur schöne Geschichten. Manchmal fragt man sich, wie ein Mensch so viel aushalten kann wie er im Leben aushalten muss. Und andere Menschen können davon berichten, wie viele gute und manchmal wundersame Wendungen das Leben nehmen kann.

Im Erzählcafé unserer Gemeinde kann man bei einer Tasse Kaffee Geschichten hören und Geschichten erzählen. Denn es wäre schade und viel verloren, wenn jeder nur für sich lebt und Geschichte schreibt. Es stärkt und tröstet zu hören, was andere erlebt haben. Und es tut gut, mitteilen zu können, was ich selbst erlebt habe.

Hierzu lädt das Erzählcafé unserer Gemeinde ein: an jedem zweiten Mittwoch des Monats, 15.30 Uhr, im Gemeindezentraum, Kaiserberg 11.